Wir dachten der Peak der zweiten Welle sei durch und es geht jetzt wieder steil nach unten... Der Peak ist zwar schon durch, nur sind die Zahlen nun auf höherem Niveau stagniert oder gar schon wieder steigend. Bundesrat und Kantone amchn ständig wirre Massnahmen, unabgesprochen, kompliziert. Aber so wie es scheint, sind die Skigebiete jetzt doch zu. Die Gastrobetriebe erst bis 23:00 Uhr geöffnet, dann doch bis 19:00 Uhr und ab nächster Woche dann geschlossen, ohne Ausnahme an den Feiertagen. Man solle so wenig wie möglich Leute treffen. Ob und wie wir mit den Grosseltern noch feiern ist völlig unklar. Ich glaube alle Läden bis auf die Lebensmittelläden sind ab Morgen im Aargau geschlossen. Und man ist immer hin und hergerissen zwischen Angst/Panik und Skepsis, ob all di eMassnahmen überhaupt Sinn ergeben...

..

23.12.20202
Ja was soll man noch zu Corona sagen... Weihnachten steht vor der Tür, die zweite oder gar dritte Welle ist da, erste Impfungen wurden gemacht und das Virus ist wohl inzwischen schon hochansteckend mutiert. Oder doch nur Panikmache? Man weiss es nicht. Wir befinden uns fast im Lockdown. Man solle so wenig Leute treffen, wie es geht. Im Aargau sind nur noch Lebensmittelläden offen und an Feiertagen/Sonntagen ist alles zu. Ich weiss schon gar nicht mehr, wann wo as noch geöffnet ist. Das ist jetzt erst mal bis 22. Januar  so, mal sehen was dann noch kommt.