Corona. Es langweilt. Es gehört dazu. Es nervt!

Die Hälfte der Schweizer ist geimpft, der Rest will offenbar nicht.

Es hiess wenn alle geimpft sind die wollen, gibt es keine Massnahmen mehr. Das ist zwar jetzt der Fall, doch es gibt immer noch Massnahmen. Warum? Die Delta-Variante ist ansteckender und gefährlicher. Vermehrt sind nun auch Junge betroffen. Wir haben jetzt so 2500 - 3000 Fälle pro Tag. Es ging steil nach oben und stagniert gerade. Ich glaub es sterben gerade nicht oder noch nicht so viele. Aber die Spitäler kommen langsam wieder an den Anschlag und es ist erst September. 

Von den schweren Verläufen im Spital sind 9 von 10 ungeimpft. Das ist schon beeindruckend. Aber ich weiss echt nicht mehr genau was denken. Ich meine wer sich schützen wollte, hatte jetzt die Gelegenheit. Aber die ungeimpften die das Spital belasten nerven schon, gerade auch weil dann wohl wieder Massnahmen für alle kommen?

So langsam langsam macht der Bundesrat auch Druck mit dem Impfen. Vielerorts herrscht Zertifikatspflicht, 3 G - geimpft, getestet oder genesen. Aber Druck bei Impfgegner erzeugt nur Gegendruck. Die Gesellschaft ist gespalten, es zeigt sich immer mehr auch im Freundeskreis irgendwie.

Das bereitet mir Sorgen.